Head 01 - Image, Link [NEW] - 1 31588
Einblick in das Studium bei Beckhoff Automation

Beckhoff bietet in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld am Campus Gütersloh insgesamt fünf praxisintegrierte Studiengänge in ingenieurswissenschaftlichen Bereichen an. Das Besondere an dem Studium ist der hohe Praxisbezug durch eine enge Verknüpfung zwischen Hochschule und den Praxisphasen bei Beckhoff. Dadurch sammeln die Beckhoff-Studierenden bereits während ihres Studiums umfangreiche praktische Erfahrungen, indem sie z. B. an der Entwicklung neuer Produkte und Technologien mitwirken, unsere eigene Automatisierungssoftware sowie intelligente Anlagen programmieren oder Unternehmensabläufe gestalten.

Zum Abschluss des Studiums erstellten die Beckhoff-Studierenden der Studiengänge Mechatronik/Automatisierung und Product-Service Engineering an der Fachhochschule Bielefeld am Campus Gütersloh spannende Projekte. Im Rahmen des Moduls mechatronische Systeme entwickelten sie gemeinsam mit angehenden Ingenieuren anderer Unternehmen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Freund verschiedene mechatronische Projekte. Von der Ideengenerierung und Konzeption der Hard- und Softwarekomponenten über die Umsetzung der Mechanik, Elektrik und Programmierung bis hin zur Inbetriebnahme und Dokumentation entstanden vollständige Maschinen. Dabei ließ die FH den Studierenden viele Freiheiten in der Entwicklung der mechatronischen Systeme. Die Exponate durften lediglich ein von der FH zur Verfügung gestelltes Budget für den Materialkauf nicht überschreiten. Darüber hinaus halfen Spenden der Unternehmen – darunter auch Beckhoff – in Form von Komponenten. Das Ergebnis: funktionale und originelle Exponate mit Beckhoff-Technologie, darunter u. a. eine Zauberwürfelmaschine, ein Currywurstautomat und ein Standquadrat. Um einen Einblick in das praxisintegrierte Studium zu geben, stellen einige der Studierenden von Beckhoff im Folgenden ihre Projekte vor.