2-Kanal-Inkremental-Encoder-Interface, 5 V (RS422, TTL, Open Collector) EL5102
A1, Run
B1, Diag
C1
Status-Input-1
PowerEnc.Ch-1
Latch1, Gate1
A2
B2
C2
Status-Input-2
PowerEnc.Ch-2
Latch2, Gate2
Eingang A1, A
Eingang B1, B
Eingang C1, C
Status-Input-
Eingang 1 
Versorgung
Encoder +UE1 (2x) 
Versorgung
Encoder -U01 (2x) 
 
Latch 1, Gate/Latch 1 
Eingang A2, A2
Eingang B2, B2
Eingang C2, C2
Status-Input-Eingang 2
Versorgung
Encoder +UE2 (2x)
Versorgung
Encoder -U02 (2x)
 
Latch 2, Gate/Latch 2
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
XFC – eXtreme Fast Control

EL5102 | 2-Kanal-Inkremental-Encoder-Interface, 5 V (RS422, TTL, Open Collector)

Die EtherCAT-Klemme EL5102 ist ein Interface zum direkten Anschluss von zwei Inkremental-Encodern mit Differenzeingängen (RS422) oder Single-ended-Eingängen (TTL und Open Collector), parametrierbar je Kanal. Die Encoder können direkt aus der Klemme gespeist werden. Pro Kanal steht ein 32-Bit-Zähler mit Quadraturencoder zur Verfügung. Weiterhin kann über die Eingänge (Latch-, Gate/Latch und Nullimpuls C-Eingang) der Zählerwert separat gespeichert oder auf einen vorgegebenen Wert gesetzt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Zähler zu verriegeln, wahlweise durch den Gate/Latch-Eingang oder direkt durch die Prozessdaten.

Die EL5102 ermöglicht die Messung einer Periode, Frequenz und Geschwindigkeit mit einer Auflösung von 10 ns. Zusätzlich ist eine Duty-Cycle-Messung des eingehenden Signals implementiert.

Durch die optionale interpolierende Mikroinkrementefunktionalität kann die EL5102 bei dynamischen Achsen noch genauere Achspositionen liefern. Zudem unterstützt sie über die hochpräzisen EtherCAT-Distributed-Clocks (DC) das synchrone Einlesen des Geberwertes zusammen mit anderen Eingangsdaten im EtherCAT-System. Zusätzlich können Zeitstempel für die letzte registrierte Inkrementalflanke, die Flanke am Latch-Eingang und der Nullimpulsspur C ausgegeben werden.

Technische Daten EL5102
Encodertyp Inkremental, differenziell (RS422), single-ended (TTL, Open Collector), Zähler, Impulsgeber
Anzahl Kanäle 2 x A, B, C
Geberanschluss Differenzeingänge (RS422): A, A(inv), B, B(inv), C, C(inv), Single-ended-Anschluss (TTL, Open Collector): A, B, C, Zähler, Impulsgeber: A, B
Zusätzliche Eingänge Latch, Gate/Latch (24 V DC, TON > 1 µs), Status-Input-Eingang (max. 5 V DC, negativ schaltend) pro Kanal
Geberbetriebsspannung 5 V DC (voreingestellt), 12 V DC, 24 V DC umschaltbar, 0,3 A pro Kanal (erzeugt aus den 24-V-DC-Powerkontakten)
Zähler 32 Bit (voreingestellt), 16/32 Bit umschaltbar
Grenzfrequenz RS422: 20 Mio. Inkremente bei 4-fach-Auswertung, entspr. 5 MHz,
TTL: 4 Mio. Inkremente bei 4-fach Auswertung, entspr. 1 MHz,
Open Collector: 400 Kilo Inkremente bei 4-fach Auswertung, entspr. 100 kHz
Quadraturdecoder 4-fach-Auswertung (voreingestellt), 2-fach-, 1-fach-Auswertung umschaltbar
Auflösung 1/256 Bit Mikroinkremente
Stromaufn. Powerkontakte 20 mA typ. + Last
Stromaufnahme E-Bus 210 mA typ.
Drahtbrucherkennung ja, für RS422-Encoder
Distributed Clocks ja
Besondere Eigenschaften Drahtbrucherkennung, Periodendauer-, Frequenz-, Geschwindigkeits- und Duty-Cycle-Messung, Mikroinkremente, Zeitstempel auf: letzte Inkrementalflanke, Nullimpuls C, Latch-Eingang, Gate/Latch-Eingang
Gewicht ca. 100 g
Potenzialtrennung 500 V (E-Bus/Feldspannung)
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Zulassungen/Kennzeichnungen CE
Verwandte Produkte
EL5112 2-Kanal-Inkremental-Encoder-Interface, 5 V (2 x AB oder 1 x ABC RS422, TTL)
EL5122 2-Kanal-Inkremental-Encoder-Interface, 5 V, single-ended (TTL, Open Collector)
EL5131 2-Kanal-Inkremental-Encoder-Interface, 5 V mit zwei parametrierbaren 24-V-DC-Ausgängen